Beraten

Eigenmittelanteil Wohnkredit – Was sind Eigenmittel?

EIGENMITTEL:

DAS IST NICHT NUR DAS SPARBUCH UND BARES!

Nutze den Eigenmittelanteil um möglichst viele Kreditangebote zu erhalten um um bessere Konditionen zu fordern! Der angebotene Anteil ist für die Banken ein Indiz wie du in der Vergangenheit mit deinem Geld umgegangen bist. Ausserdem zeigt es wie verbunden du mit deinem Finanzierungsvorhaben bist. Obwohl einige Banken auch Finanzierungen ohne Eigenmittel einräumen ist es zu empfehlen einen Eigenmittelanteil anzubieten. Dadurch erhöhen sich nicht nur die Chancen auf positive Beurteilung des Kreditwunsches sondern auch dein Spielraum bei der Verhandlung der Konditionen.

WAS kann ich ansetzen?

Bares und Erspartes:

z.B. Bargeld, Sparbücher, Tagesgeld- / Festgeld
Bausparguthaben: Der aktuelle Wert der bereits auf einen Bausparvertrag angespart wurde

Versicherungen:

z.B. aktueller Rückkaufswert einer Lebensversicherung

Wertpapiere/Depots:

z.B. Aktien, Anleihen, Zertifikate, Fondsanteile
Edelmetalle: z.B. Gold, (Münzen, Barren)

Anrechenbare Eigenleistungen:

z.B. beim Hausbau, Baumaterialien; z.B. Holz aus dem eigenen Wald. Grund- und Boden: z.B. der Wert eines eigenen (Bau)Grundstückes oder sonstige unbelastete (Teile) des Liegenschaftsvermögens. (z.B. lastenfreier Teil einer anderen Eigentumswohnung)Die angebotenen Eigenmittel sind den Banken nachzuweisen und als Sicherheit beizubringen. Bei Wertpapieren dient z.B. der Depotauszug als Nachweis, bei Lebensversicherungen die Bestätigung über den aktuellen Rückkaufswert als Nachweis. Wo du die entsprechenden Nachweise erhältst findest du hier.

Mein EigenmittelanteiL, Meine Vorteile:

Ein Eigenmittelanteil senkt die Kosten der Bank. Erstens sinken die Kosten für die Eigenmittelunterlegung für den Kredit und zweitens sinkt das Risiko, dass die Bank bei einem Ausfall Geld verliert.

Daher verbessert ein Eigenmittelanteil ERSTENS die Chance den Kredit zu erhalten und du hast ZWEITENS gute Argumente um eine bessere Kondition zu fordern!

Ein Eigenmittelanteil von 20 – 30 % ist ausreichend. Die Nebenkosten sollten nach Möglichkeit aus Eigenmitteln aufgebracht werden. Bestehende Depots oder Sparbücher müssen nicht aufgelöst werden sondern dienen der Bank “nur” als Sicherheit falls du die Raten nicht bezahlen kannst. Nur in diesem Fall würde die Bank auf diese Sicherheiten zurückgreifen.

  • Ein Eigenmittelanteil erhöht die Chance von vielen Banken Angebote zu erhalten!
  • Ein Eigenmittelanteil ist ein gutes Argument um bessere Konditionen zu fordern!
  • Profitiere somit weiterhin von der Rendite deiner Sicherheiten!
  • Nutze deiner Sicherheiten ggf. später zur vorzeitigen Rückzahlung des Kredites.
Share This